// Startseite  // Blog-Übersicht  // Kontinental-Blog 
Nordwestthailand-Reise 3: Moosbach
10. November 2010 08:47 Uhr - von  Jens Kühne

Kurz vor Umpang änderte sich die Landschaft etwas, sie wurde grüner, sprich es war mehr Feuchtigkeit vorhanden. Hier war der Primärwald! Stellenweise noch dicht und zeigte das, was ein Abenteuer-hungriger Reisender ersehnt, noch intakte Natur. Ein Gebirgsbach, schattig im Wald gelegen, lud ein, untersucht zu werden.

Er ist in der Regenzeit wahrscheinlich zu schnell fließend, denn Fische waren nicht zu entdecken. Dafür aquatische Moose. Typischerweise wachsen diese immens auf größeren Steinen, die erstens immer feucht stehen und zweitens nicht so schnell von der reißenden Strömung erfasst werden können. Von da aus wachsen sie in langen Ausläufern aquatisch im Bach weiter. Solche Art Bäche erinnern immer an die genialen Fotoserien von Takashi Amano. Rund um den Bach gibt es natürlich auch viel zu entdecken.

Am Moosfluss

Am Moosfluss

Am Moosfluss

Schmetterling

 
Kommentare
keine Kommentare vorhanden.
 

Startseite | Impressum / AGB
© 2008 - 2017 Natur und Tier - Verlag GmbH · An der Kleimannbrücke 39/41 · D-48157 Münster